Bildungsprämie

Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Wer bekommt die Bildungsprämie

Erwerbstätige, Angestellte und Selbstständige (min. 15 Stunden pro Woche) die das 25. Lebensjahr vollendet haben (Jahreseinkommen bis 20.000,- Euro für Alleinstehende bzw. 40.000,- EUR für gemeinsam Veranlagte unter Berücksichtigung von Kinderfreibeträgen und Kinderbetreuungskosten), können einen Prämiengutschein für die Weiterbildung erhalten. Beschäftigte im Mutterschutz, Elternzeit oder Pflegezeit, können ebenfalls einen Prämiengutschein erhalten.

Förderleistung

Es werden 50 % der Lehrgangsgebühren bis zu maximal 500,- EUR übernommen, wenn mindestens die gleiche Summe auch von der beantragenden Person investiert wird.

Qualität

Alle Fortbildungen unserer sind zur Förderung zugelassen.

Wir akzeptieren auch Prämiengutscheine!

Weitere Infos zur Bildungsprämie erhalten Sie unter der kostenlosen Hotline der Bildungsprämie (0800-2623000) oder unter unter www.bildungspraemie.info.